Amtliche Meldung

Oberbürgermeister Thomas Feser stellt Doppelhaushalt 2021/2022 vor

Diagramme verdeutlichen Erträge und Aufwendungen der kommenden Jahre

In der Stadtratssitzung am vergangenen Dienstag, 23.03.2021 wurde – bedingt durch die Verzögerungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – der Doppelhaushalt der Stadt Bingen für die Jahre 2021 und 2022 verabschiedet. Mit 30 Ja- und zwei Nein-Stimmen wurde der Haushaltsplan für die kommenden zwei Jahr mit großer Mehrheit angenommen.

Der Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen, ein damit einhergehender höherer Kreditbedarf und eine solide Haushaltsplanung trotz Defizit – das sind nur einige der Themen, die den kommenden Doppelhaushalt bestimmen.

Die Kämmerei der Stadtverwaltung Bingen am Rhein hat das mehrere hundert Seiten umfassende Schriftwerk für interessierte Bürgerinnen und Bürger grafisch aufbereitet und die wichtigsten Kennzahlen – die voraussichtlichen Erträge und Aufwendungen der Jahre 2021 und 2022 – in vier Diagrammen zusammengestellt.

Weitere Informationen, die Etatrede von Oberbürgermeister Thomas Feser sowie die Diagramme der Kämmerei finden Sie in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.