Amtliche Meldung

Innenminister Roger Lewentz übergibt Förderbescheid

Kurzfristige Termine, die Freude bringen! Am 7. Mai 2020 konnte ich in einem kurzfristig anberaumten Termin einen Förderbescheid von Innenminister Roger Lewentz über 115.000€ zur Sanierung der Spielplätze in Empfang nehmen. Dies wird uns nach Kostenschätzung rund 275.000 € kosten. Herzlichen Dank ans Land und an den Kreis für die Unterstützung. Danke auch an die Verbandsgemeinde bei der Hilfe zur Antragstellung!

„Nastätten wird so noch attraktiver für junge Familien. Das unterstützen wir gerne“, betonte Innenminister Lewentz. Dem schloss sich Landrat Puchtler an: „Wer in die Kinder und Jugendlichen investiert, der wird immer belohnt und stärkt deren Bindung an die Region.“

Nun heißt es für die Stadt: Ran an die Arbeit. Wir planen neben neuen Spielgeräten auch weitere Sitzbereiche, damit die Spielplätze weiterhin als Begegnungsplätze genutzt werden. Dabei sind alle großen Spielplätze zur Antragstellung auf dem Prüfstand gewesen. Der KJSD-Ausschuss (Kinder-, Jugend-, Sport- und Demografie) hat dazu ein Profil erarbeitet, welches wir grundsätzlich für die Plätze haben möchten. Dazu zählen neben den Sitzgelegenheiten für die Erwachsenen auch Spielgeräte bzw. Kletterwände für das Alter um 10 Jahre sowie die Erneuerung der defekten Spielgeräte für die Jüngsten. Weiterhin wird es auch Geräte für Kinder mit Beeinträchtigungen geben. So etwas fehlt bis dato gänzlich. Gemäß dem Förderbescheid werden wir nun sukzessive mit der Erneuerung starten und in den nächsten 2-3 Jahren eine Grundsanierung vornehmen.

Nochmals Danke allen Beteiligten. Wir werden das Geld sinnvoll nutzen!

Ihr Stadtbürgermeister

Marco Ludwig

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.