Amtliche Meldung

STADTRADELN in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe

Vom 06. 06. bis zum 26. 06. 2020 findet in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe die bekannte STADTRADELN-Kampagne des Klima-Bündnis statt. In diesem Zeitraum können alle, die hier leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, mitmachen, möglichst viele Radkilometer sammeln und vielleicht tolle Preise gewinnen.

„Gerade in Zeiten von Corona ist das Fahrrad das Verkehrsmittel Nummer eins“, meint Sarah Wendel, die ehrenamtliche Klimaschutzbeauftragte der Verbandsgemeinde. „Klima schützen, Fitness steigern, die wundervolle Landschaft genießen und automatisch eine Fahrradlänge Abstand halten – das sind vier gute Gründe auf einem Sattel. Ob zum Einkaufen, zur Arbeit oder für eine Tagestour – das Fahrrad ist immer die richtige Wahl.“

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Anmelden können sich Rad-Interessierte als Einzelkämpfer oder in Teams unter stadtradeln.de/rhein-nahe. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe auch noch STADTRADELN-Stars, die in den 21 STADTRADELN-Tagen das Auto stehen lassen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Während der Aktionsphase berichten sie über ihre Erfahrungen als Alltagsradler*in im STADTRADELN-Blog.

Auch VG-Bürgermeister Karl Thorn, der sich ebenfalls am Stadtradeln beteiligt, hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.