Amtliche Meldung

Corona: Rheinland-Pfalz plant verschärfte Regelungen und höheres Impftempo

Anpassung der Corona-Verordnung zum 22. November | Testmöglichkeiten in Bingen

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat in einer Pressekonferenz am zurückliegenden Dienstag über geplante Anpassungen der Corona-Regelungen sowie über die geplante Ausweitung von Impfmöglichkeiten informiert, um den aktuell stark steigenden Corona-Zahlen entgegenzuwirken.

Neben einer Verschärfung der sogenannten Corona-Warnstufenampel steht dabei vor allem ein höheres Impftempo im Fokus. Um dies zu erreichen, sollen ab Mitte kommender Woche dezentrale Impfstellen in 21 rheinland-pfälzischen Krankenhäusern eröffnet werden – unter anderem im Heilig-Geist-Hospital in Bingen. Außerdem steht die Reaktivierung der Stand-by-Impfzentren wieder bevor. Dies betrifft auch das Impfzentrum des Landkreises Mainz-Bingen in Ingelheim. Dennoch soll der Impfschwerpunkt bei den niedergelassenen Ärzten, insbesondere bei den Hausärzten, liegen.

Weitere Informationen – insbesondere zu den Corona-Testmöglichkeiten in Bingen – finden Sie in einer entsprechenden Pressemitteilung. 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.