Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden
Copyright: VZ RLP

Web-Seminar: Sprachbarrieren digital überwinden mit Videoberatung

Wenn sich Migrantinnen und Migranten oder Geflüchtete mit ihren Anliegen an die Verbraucherzentrale wenden, kommt es wegen Sprachproblemen immer wieder zu Verständigungsschwierigkeiten. Alle Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz können per Video-Chat eine Übersetzerin oder einen Übersetzer zur Beratung hinzu ziehen. Außerdem bieten wir bei vielen Fragen und Themen auch eine Videoberatung für Ratsuchende als Alternative zur persönlichen oder telefonischen Beratung an. Die technischen Voraussetzungen hierfür konnte die Verbraucherzentrale dank der finanziellen Förderung des Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz schaffen.

Wie genau die Videoberatung funktioniert und wie wir sie mit Ihnen gemeinsam anwenden, erfahren Sie im Web-Seminar „Sprachbarrieren digital überwinden – Videoberatung in der Verbraucherzentrale“.

Die Veranstaltung richtet sich schwerpunktmäßig als Fortbildung an ehrenamtliche Sprachmittlerinnen und Sprachmittler für ihre Arbeit mit Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund. Aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen.

Das Web-Seminar findet am 15. Juli 2021 um 16 Uhr statt und dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos und Sie können sich hier (Link verlässt die Seite der VZ) anmelden.

Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox verwenden.

Veranstaltungsort

Online
Deutschland

Veranstalter

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e. V.
Telefon:
06131-28 48-0
E-Mail:
bildung@vz-rlp.de
Website:
https://www.verbraucherzentrale-rlp.de