Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden

Kostenfallen im Internet – Web-Seminare der Verbraucherzentrale zum Weltverbrauchertag

Die Verbraucherzentrale bietet anlässlich des Weltverbrauchertags am 15. März 2022 zwei Web-Seminare zum Thema „Online-Shopping“ und „Vergleichsportale“ an.

Immer mehr Menschen kaufen online ein – auch bei Händlern im Ausland. Wer sich nicht auskennt, kann in teure Fallen tappen. Gemeinsam mit dem Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland informiert die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz anlässlich des Weltverbrauchertags 2022, worauf es beim grenzüberschreitenden Online-Shopping ankommt, welche Regeln bei Widerruf und Gewährleistung gelten und was gängige Fallstricke sind. Dabei beleuchten die Verbraucherschützer aus Mainz und Kehl neben den deutschen Regelungen auch die europäischen Vorgaben und Besonderheiten.

Was ist zu tun, wenn die Lieferung eines französischen Händlers defekt beim Kunden ankommt? Welches Recht gilt und wer hilft, dieses durchzusetzen? Und wie ist die Situation, wenn der Händler seinen Sitz außerhalb der Europäischen Union hat? Bestehen dann überhaupt Chancen, Geld zurück zu bekommen?

Diese und weitere Fragen werden im Web-Seminar „Grenzenlos einkaufen im Netz – Vorsicht vor diesen Kostenfallen“ am 15. März 2022, um 18 Uhr beantwortet. Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier (Link verlässt die Seite der VZ) anmelden.


Wer eine Reise buchen, einen neuen Stromtarif finden oder einen neuen eBook-Reader kaufen will, nutzt häufig Vergleichs- und Vermittlungsportale im Internet. Schnell bieten diese Portale eine Übersicht über die verschiedenen Angebote. Oft lässt sich auch gleich die Reise buchen oder ein neuer Tarif auswählen. Doch es ist für Außenstehende nicht immer leicht, die Geschäftsmodelle der Plattformen und das Zusammenspiel verschiedener Vertragspartner zu verstehen. Die Frage „Bekomme ich wirklich das Beste für mein Geld?“ steht bei vielen im Raum.

Das Web-Seminar „Kostenfalle Vergleichsportale“ am 16. März 2022, um 18 Uhr will die Teilnehmenden über die Strukturen der Portale informieren, Fallstricke aufzeigen und sie für das Thema sensibilisieren. Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier (Link verlässt die Seite der VZ) anmelden.

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge verwenden.

VZ-RLP

Details

Beginn:
15. März / 18:00
Ende:
16. März / 19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,
Website:
www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp

Veranstaltungsort

Online
Deutschland

Veranstalter

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e. V.
Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland