Der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. informiert über weitere Termine +++ Eine Vorschau +++

Donnerstag, 02.09.2021 – 14.00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Info, Bad Marienberg, Wilhelmstraße 10

oder 14.15 Uhr an der Katholischen Kirche in Ailertchen

Rundwanderung bei Ailertchen

Länge/Schwierigkeit: ca.-6 km leicht; Wanderführer: Bernd Russ

es ist keine Schlusseinkehr vorgesehen

Donnerstag, den 09.09.2021 – 10.00 Uhr

Treff- und Startpunkt: Hof, Mehrzweckhalle

Führung mit dem Bundesförster durch das Nationale Naturerbe Stegskopf

Erklärung der Flora und Fauna (Fernglas mitbringen, keine Hunde erlaubt)

Begehbarkeit nur auf geführten und genehmigten Flächen, Länge ca. 8-10 km,

mittelschwer, ca. 4-5 Std. – festes Schuhwerk unbedingt erforderlich –

Rucksackverpflegung

Samstag, den 11.09.21 – Mitmachen beim Freiwilligen-Mitmachtag in Bad Marienberg

Treffpunkt 14:00 Uhr am Hedwigsturm

ab ca. 14.30 Uhr Pflanzung des Ilex-Baumes – Baum des Jahres 2021.
Anschließend starten die Mitmachaktionen in kleinen Gruppen:

Inspektion der Infoschilder Bäume d. Jahres und Waldlehrpfad –
hier Prüfung auf Verschmutzung und ggf. Säuberung

Kurze Wanderung zu den Schutzhütten und Prüfung der Hütten auf Beschädigung und Sauberkeit. Freischneiden der Jahresbäume Fichte und Weißtanne.

Für das leibliche Wohl ist am Info-Stand gesorgt, hier gibt es auch Infos zur Naturschutzarbeit des Vereins. Über zahlreiche, aktive Mitmach-Besucher freuen wir uns!

Sonntag, den 19.09.21 – Sterntreffen in Rennerod

Treffpunkt; Tourist-Info, Bad Marienberg, Wilhelmstraße 10

Programm ist noch in Planung – wird in der WhatsApp Gruppe und im Wäller

Blättchen veröffentlich

Sonntag, den 26.09.21 – 9.00 Uhr

Treffpunkt: Tourist-Info, Bad Marienberg, Wilhelmstraße 10

Rundwanderung durch das Jammertal bei Kloster Arnstein, in der Nähe von

Oberhof. Länge ca.13,4 km – mittelschwer; Wanderführer: Armin Wagner

Festes Schuhwerk ist erforderlich, Wanderstöcke mitnehmen und man sollte schwindelfrei sein. Rucksackverpflegung und genügend Getränke mitnehmen – es gibt auf der Strecke keine Möglichkeit einzukehren oder auch nur etwas zu kaufen