Amtliche Meldung

Stadtbibliothek Bingen zieht um

Bis Donnerstag gibt es noch Ausleihmöglichkeiten in der Mainzer Straße

Jetzt geht es richtig los mit dem Umzug der Binger Stadtbibliothek in die neuen Räumlichkeiten in der Basilikastraße. Nur noch bis Donnerstag, 28. Mai, besteht die Möglichkeit zur kontaktlosen Ausleihe und Rückgabe von Medien nach Terminvereinbarung am alten Standort. Danach heißt es abwarten bis zur Neueröffnung.
Alle Leihfristen werden automatisch bis mindestens Ende Juni verlängert, die Medien können dann im neuen Gebäude zurückgegeben werden. Durch die Selbstverbuchung wird die Rückgabe dort kontaktlos möglich sein. In dieser Zeit werden keine Mahngebühren erhoben. Die onleihe Rheinland-Pfalz ist weiterhin wie gewohnt nutzbar.
Für das Team um Bibliotheksleiterin Julia Löffler heißt es jetzt „Kisten packen“. Zwar müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die rund 27.000 Medien nicht selbst in die Umzugskartons packen, sondern „nur“ ihre Büromaterialien, aber bevor die Spedition kommt, müssen auch noch alle Regale mit Aufklebern versehen werden.
„Am alten wie am neuen Standort muss entsprechend deutlich gemacht werden, was wohin kommt“, berichtet Julia Löffler. „Je genauer wir jetzt vorarbeiten, desto leichter ist das Auspacken auf den rund 750 Regalmetern, die sich auf drei Stockwerke verteilen werden.“
Wenn am neuen Standort alles an seinem Platz steht, startet auch der beliebte Lesesommer. Viele aktuelle Kinder- und Jugendbücher sind bereits vorbestellt. Alle „Leseratten“ zwischen sechs und 16 Jahren sind zu dieser Aktion aufgerufen. Mitmachen ist leicht, einfach eine Lesesommer-Clubkarte (gibt es in der Bibliothek) ausfüllen, Bücher ausleihen und lesen. Wer von Ende Juni bis zum 22. August mehr als drei Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde und nimmt, wenn er auch noch eine Bewertungskarte ausfüllt, an einer attraktiven Verlosungsaktion teil.
Ob das große Abschlussfest wie in den Vorjahren stattfinden kann, ist im Moment coronabedingt noch offen.

Weitere Informationen aus Bingen am Rhein unter www.bingen.de

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.