Amtliche Meldung

Osburg – Zusätzliche Bestattungsart: Urnenrasengrab mit zentralem Denkmal/Gemeinschaftsbaum

Ab circa Ende Mai ist in Osburg die Bestattung in einem Urnenrasengrab mit zentralem Denkmal/Gemeinschaftsbaum möglich. In den letzten Wochen wurde das neue Grabfeld hergerichtet. Die Urnenbestattung erfolgt in einer Rasenfläche um einen Gemeinschaftsbaum. Der Name des/der Verstorbenen wird an den Granit-Palisaden (Zentrales Denkmal) angebracht.

Nach Beschluss im Osburger Gemeinderat (geplant 14.05.) und Veröffentlichung der neuen Friedhofs- sowie der neuen Friedhofsgebührensatzung kann diese Möglichkeit der Bestattung genutzt werden. Zudem sind in der neuen Friedhofssatzung in Verbindung mit der vorgenannten Bestattungsform anonyme Bestattungen in Osburg möglich.

Weitere Informationen sowie die Satzungen werden nach Gültigkeit auf der Osburger Homepage sowie im Amtsblatt veröffentlicht.

Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin Osburg

 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.